eiko_icon *LKW-Brand*

Brandeinsatz > Sonstiges
B2 LKW
Einsatzort Details

BAB A 3 Fahrtrichtung Süden
Datum 27.05.2016
Alarmierungszeit 00:00 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Einsatzbericht

*LKW-Brand*
Die Feuerwehr wurde um 20:11 Uhr mit dem Stichwort LKW-Brand auf die A3 Richtung Frankfurt alarmiert. Schon auf der Anfahrt war von weitem eine starke Rauchentwicklung feststellbar. Ein LKW befand sich im Vollbrand auf der Standspur. Der Fahrer konnte selbst aus dem Fahrzeug aussteigen. Niemand wurde verletzt. Mit einem Schnellangriff Wasser und einem Schaumrohr wurde das Feuer durch zwei Trupps unter Atemschutz gelöscht. Es handelte sich um einen Kühl-LKW, der nicht beladen war.

Durch den Brand ist Diesel aus dem LKW auf die Autobahn ausgetreten und verunreinigte die komplette Fahrbahn über drei Spuren. Eine Regenwasser-Ablauföffnung wurde von der Feuerwehr abgedichtet sowie die Fahrbahn mit Ölbindemittel abgestreut. Noch im beschädigten Fahrzeugtank befindlicher Diesel (ca. 150 Liter) wurde durch die Feuerwehr abgepumpt und an den Bauhof der Stadt Sankt Augustin übergeben. Der Kraftstoff wird dort sicher zwischengelagert und zu Beginn der Woche fachgerecht entsorgt. Die Autobahnmeisterei (Straßen.NRW) reinigte die Fahrbahn anschließend mit einer Kehrmaschine. Die Feuerwehr sicherte während des Einsatzes den Brandschutz und leuchtete die Einsatzstelle aus.

Während des rund 4,5 stündigen Einsatzes wurde die A3 in Richtung Frankfurt durch die Polizei voll gesperrt und der Verkehr am Autobahnkreuz Bonn/Siegburg abgeleitet.

Der Einsatz dauerte insgesamt bis 00:30 Uhr.