eiko_icon "Brand in einer Gaststätte mit Menschenleben in Gefahr"

Brandeinsatz > Wohngebäude
B4
Einsatzort Details

Hauptstraße Niederpleis
Datum 06.09.2017
Alarmierungszeit 23:32 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Niedepleis
Löchgruppe Buisdorf
Löschzug Mülldorf
Löschgruppe Hangelar
Polizei
Rettungsdienst

Einsatzbericht

"Brand in einer Gaststätte mit Menschenleben in Gefahr" lautete die Meldung für die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin am Dienstagabend um 23:41 Uhr. Die Löschgruppen aus Niederpleis, Buisdorf und Hangelar sowie der Löschzug Mülldorf wurden zur Hauptstraße nach Niederpleis durch Sirenenalarm und über digitale Funkmeldeempfänger alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten sich bereits alle Bewohner eines Mehrfamilienhauses selbständig in Sicherheit gebracht und waren unverletzt. Aus einer im Erdgeschoss des Gebäudekomplexes liegenden Gaststätte war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Die Gaststätte war bereits geschlossen und entsprechend verschlossen.

Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam einen Zugang über die Haupteingangstüre und über eine Seitentür. Mit zwei Trupps unter Atemschutz und einem C-Rohr wurde der Brand bekämpft. Es handelte sich um einen Schwelbrand. Die genaue Brandursache ist der Feuerwehr nicht bekannt. Schon nach wenigen Minuten war das Feuer gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten weitere Trupps die Einrichtung nach weiteren Brandnestern und löschte diese ab. Umfangreiche Entrauchungsmaßnahmen schlossen sich den Löscharbeiten an.

Mehrere Trupps kontrollierten die über der Gaststätte liegenden Büroräumlichhkeiten sowie die angrenzenden Wohnungen. Eine Brandausbreitung hat es jedoch nicht gegeben, so dass die Anwohner nach kurzer Zeit in ihre Wohnungen zurück kehren konnten.

Das Brandobjekt wurde schließlich gesichert und der Polizei übergeben, die die Brandermittlungen aufnehmen wird.

Unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Herbert Maur (Leiter der Feuerwehr)waren zu Beginn ca. 50 Einsatzkräfte im Einsatz, später wurde der Kräfteansatz auf rund 25 Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppen aus Niederpleis und Buisdorf reduziert.