eiko_icon B3 Gebäude in Birlinghoven

Brandeinsatz > Wohngebäude
B3
Einsatzort Details

Sankt Augustin Birlinghoven
Datum 20.04.2015
Alarmierungszeit 00:24 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Niedepleis
Löchgruppe Buisdorf

Einsatzbericht

Update zum Einsatz in Birlinghoven.

Gestern meldete sich gegen 13:45 die Polizei telefonisch im Gerätehaus Buisdorf. An der Einsatzstelle glimmte noch abgelegtes Brandgut, so die Meldung der Beamten.
Da die Löschgruppe Buisdorf noch mit mehreren Kräften im Gerätehaus war, wurde nach Rücksprache mit dem Leiter der Feuerwehr, dass TLF 3000 besetzt.Vor Ort wurde das Brandgut noch einmal mit dem Schnellangriff abgelöscht.

Einsatz B3 Gebäude in Birlinghoven in der Nacht zum Montag.

Die Löschgruppe Niederpleis wurde um 00:18 Uhr zu einer unklaren Feuermeldung in Birlinghoven alarmiert. Während der Anfahrt zum Einsatzort haben weitere Notrufteilnehmer den Brand bestätigt. Die Alarmstufe wurde durch die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises von Brand 2 auf Brand 3 erhöht und damit der Löschzug Mülldorf sowie die Löschgruppe Buisdorf alarmiert.

In einem zweigeschossigen Wohnhaus brannte ein Zimmer im Dachgeschoss im Vollbrand. Der Brand hat sich auf Teile des Daches ausgebreitet. Zwei Trupps nahmen die Brandbekämpfung
mit einem C-Rohr im Innenangriff vor. Ein weiterer Löschangriff über ein zweites C-Rohr wurde über die Rückseite des Hauses von außen vorgenommen. Um an die Glutnester im Dachbereich
zu kommen wurde zunächst von der Drehleiter aus, später dann durch Feuerwehrleute auf dem Dach das großflächig Dach geöffnet. Teile der Dachkonstruktion und Dämmung mussten mit technischen Geräten wie Motorsägen entfernt werden, damit dort Glutnester abgelöscht werden konnten. Gleiche Arbeiten wurden an Zwischendecken innerhalb des Gebäudes vorgenommen, da auch dort noch Glutnester zu finden waren. Während des Einsatzes wurde die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet.

Bei Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort waren keine Menschen im Gebäude. Ein Rettungswagen stand zum Eigenschutz an der Einsatzstelle bereit, kam jedoch nicht zum Einsatz.

Insgesamt waren ca. 50 Einsatzkräfte im Einsatz. Einsatzende war 4.25 Uhr.

Einsatzbericht: Feuerwehr Sankt Augustin